Für ganz Eilige: Einige Lieblingsbücher zum Einstieg

Akong Rinpoche, Den Tiger zähmen, Theseus 1993

Tsultrim Allione, Tibets weise Frauen, (1983) Theseus 2001

Fred von Allmen, Die Freiheit entdecken, (Theseus 1993). Arbor 1999

Ayya Khema, Vier Ebenen des Glücks, Jhana 1997

Joko Beck, Zen im Alltag, Knaur München 1990

Stephen Batchelor, Buddhismus für Ungläubige, Fischer Spirit 1997

Samuel Bercholz und Sherab Chözin, Ein Mann namens Buddha, Barth, München 1994

June Campbell, Göttinnen, Dakinis und ganz normale Frauen, Theseus 1997

Dalai Lama, Gesang der Inneren Erfahrung, Dharma Edition Hamburg 1993

Surya Das: Tibetische Weisheitsgeschichten, Heyne TB 1995

Peter Gäng, Der Tantrische Buddhismus, Experimentelle Mystik - Radikale Sinnlichkeit, Theseus 2001

Bernard Glassman, Anweisungen für den Koch, Campus 1998

Hans Gruber, Kursbuch Vipassana, Fischer Spirit, Frankfurt 1999

Toshihiko Izutsu, Philosophie des Zen, Rowohlt 1982

Jack Kornfield, Frage den Buddha und gehe den Weg des Herzens, Kösel, München 1998

Kathleen McDonald, Wege zur Meditation, Diamant, München 1996

Nyanaponika, Geistestraining durch Achtsamkeit, 1979. Beyerlein & Steinschulte 1998

Toni Packer, Der Moment der Erfahrung ist unendlich, Theseus 1996

Pema Chödrön, Beginne, wo du bist, Aurum, Freiburg 1995

Rigzin Shikpo (Michael Hookham) Meditation und Achtsamkeit, Theseus 1999

Shunryu Suzuki, Zengeist, Anfängergeist, Theseus 1975. 2000

Thich Nhat Hanh, Das Wunder der Achtsamkeit, Theseus, Berlin 1988.

Chögyam Trungpa, Der Mythos Freiheit, Theseus. Berlin 1989

Svlvia Wetzel, Das Herz des Lotos. Frauen und Buddhismus, Fischer Spirit Frankfurt 1998

Svlvia Wetzel, Hoch wie der Himmel, Tief wie die Erde, Theseus, Berlin 1999

* Svlvia Wetzel, Leichter Leben. Praktische Meditationen zum Umgang mit Gefühlen, Theseus, Berlin 2002

Svlvia Wetzel, Worte wirken Wunder. Reden mit Herz und Verstand. Theseus 2007

Ken Wilber, Jack Engler, Daniel P. Brown: Psychologie der Befreiung. München: Scherz 1988. (Shambhala 1986).
Kluge Gedanken über das funktionale Ich und das buddhistische Nicht-Ich. Detailliierte Beschreibung von Fallen auf dem Weg der Meditation. Vergleichende Untersuchung von Meditations-erfahrungen in Theravada, Mahamudra und Yoga

Thubten Yeshe, Wege zur Glückseligkeit, Einführung in Tantra. Diamant, München 1988

Thubten Yeshe, Die grüne Tara. Weibliche Weisheit, Diamant 1998

Thubten Yeshe, Grenzenlos ist die Kraft des Geistes. Acht Vorträge. Diamant 2007

Volker Zotz, Geschichte der buddhistischen Philosophie, Reinbek 1996

zurück