Kürzlich neu oder wieder gelesen
Buchtipps von Sylvia Wetzel

Einige dieser Bücher habe ich kürzlich neu oder wieder gelesen.
Vielleicht spricht  Sie das eine oder andere Thema an.
Sie eignen sich auch gut als Geschenk für sich selbst oder für andere.

Nicht alle diese Bücher handeln vom Buddhismus und Sie brauchen keines dieser Bücher zum Erwachen. Sie verstehen allerdings besser, was der Buddhismus will, wenn sie ihn im Kontext abendländischer Kultur und zeitgenössischer Überlegungen einordnen können. Wenn sie regelmäßig innehalten und bemerken, was in Ihnen vor sich geht, lernen sie alle  Vorstellungen durchschauen, halten dann weniger daran fest, und erwachen zu Ihrem wahren Wesen.  

mit freundlichen Grüßen

Sylvia Wetzel

I Buddha-Natur und nicht urteilendes Gewahrsein

Peter Fenner
Reines Gewahrsein
Radiant Mind
Ein praktischer Weg zum Erwachen. 422 S. Aurum 2008.
Ein säkularer Weg zur Einsicht in die uns allen innewohnende Intelligenz. Senkt den Stresspegel von angestrengt Übenden enorm. Peters erster tibetischer Lehrer war übrigens Lama Thubten Yeshe

II Philosophie, Religion und Psychotherapie

Drei aktuelle Titel zum Verhältnis von Philosophie, Religion und Gesellschaft

Gianni Vattimo
Glauben, Philosophieren
Reclam  2007 (1997)
Ein katholischer italienischer Philosoph erzählt  seine Geschichte als Linker, Dekonstruktivist, Heidegger-Interpret…. Und sieht die Säkularisierung als Vollendung der Inkarnation Gottes in Jesus Christus… Wir brauchen nur noch Caritas (oder Bodhicitta) und die Verkehrsregeln,  meint er.

René Girad, Gianni Vattimo
Christentum und Relativismus
Herder 2007
Ein französischer Ethnologe und ein italienischer Philosoph, beide „modern“ katholisch sprechen über Säkularisierung der Religionen und über das Ende der Gewalt und der Metaphysik. 

Peter Sloterdijk
Weltfremdheit
Suhrkamp 1993
Der provokante Philosoph denkt nach über Weltflucht und Liebe zur Welt, über Drogenkonsum und den Geist Indiens und über die Bejahung dessen, was der Fall ist.

Küstenmacher und Haberer
Gott 9.0
Gütersloher Verlagshaus 2010
Gut lesbarer Überblick über unterschiedliche Vorstellungen über Religion und das Göttliche und ihren kulturellen Kontext. Fördert die Geduld mit Menschen, die anders denken, fühlen und glauben.

Karen Armstrong
Im Kampf für Gott. Fundamentalismus in Christentum, Judentum und Islam
(2000) Goldmann 2004
Mit anschaulichen historischen Beispielen aus USA, Ägypten, Iran und Israel. Von der Autorin des Klassikers „Die Achsenzeit“

Antje Haag
Versuch über die moderne Seele Chinas
Eindrücke einer Psychoanalytikerin
www.psychosozial-verlag.de 2011

Erschütternde und inspirierende Berichte über traumatisierte Chinesen, Generationskonflikte und die Suche nach einer neuen Identität zwischen Konfuzianismus und Moderne. Und über die Einführung psychotherapeutischer Ausbildungsgänge in China seit  Ende der 1980er Jahre

John Welwood
Psychotherapie und Buddhismus

Arbor Verlag 2010
Der Autor, selbst Psychologe und buddhistisch Übender spricht über Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Buddhismus und Psychotherapie und über viele Fallen auf dem Weg der buddhistischen Meditation.

Und weitere spannende Bücher (alte und neue)

Karl Jaspers
Psychologie der Weltanschauungen

(1919) 515 S. Piper 1994

Wilhelm Bitter
Meditation in Religion und Psychotherapie

(1957) 331 S. Kindler TB 2025/26. 1958
vergriffen, aber antiquarisch erhältlich

Thomas A. Harris
Ich bin ok. Du bist ok

Rowohlt 1973. 42. Auflage 2007
Ein Psychoklassiker von 1967. Die Beispiele sind aus den 1960ern. Die Analyse ist immer noch sehr aktuell. Unterscheidet zwischen drei Ichs, die sich blockieren oder unterstützen können: KIndheits-Ich, Eltern-Ich und erwachsenes Ich. Mit der Frage: „Wie alt bin ich gerade?“ oder: „Wer spricht?“ können wir emotional belastende Situationen schneller  verstehen und auflösen.


Safi Nidiaye
Probleme lösen mit Meditation

Ullstein 2005
Das Buch ist sehr viel tiefer, als der Titel vermuten lässt.

Sudhir Kakar
Kindheit und Gesellschaft in Indien

Eine psychoanalytische Studie
Nexus Verlag 1988

vermutlich vergriffen aber antiquarisch erhältlich 
Ein in Frankfurt ausgebildeter indischer Psychoanalytiker mit Praxis in Delhi spricht über Konflikte, Archetypen und Wert indischer Menschen im Übergang zur Neuzeit. Kakars Buch hilft mir, die buddhistischen Lehren als Produkt der indischen Kultur besser einzuordnen.

III Buddhismus und Psychotherapie

Tagungen in Berlin 2002-2011
www.buddhistische-akademie.de

Die Tagungsdokumentationen erhalten Sie im Büro der Akademie
(je 11 Euro).

Für den Sommer 2012 planen wir eine Buchfassung der Tagungsdokumentationen (3 Bände)

2002: Buddhismus und Psychotherapie
1. Tagung 2002. 36 S. 2003

2003: Selbst – Ich – Nicht-Ich
2. Tagung 2003. 48 S. 2004

2004: Was ist Glück?

3. Tagung 2004. 40 S. 2005

2005: Rollenwandel in Psychotherapie und Meditation
4. Tagung 2005. 32 S. 2006

2006: Zwischen Mitgefühl und Burnout
5. Tagung 2006. 70 S. 2007

2007: Freude und Gelassenheit. Meditative Selbstfürsorge
6. Tagung 2007. 48 S. 2008

2008: Erwachsen Werden und Erwachen:
Emotionale Reifung und spirituelle Befreiung
7. Tagung 2008

2009: Verwandle Hindernisse in den Weg
8. Tagung 2009

2010: Ich und Nicht-Ich: Wer bin ich?
9. Tagung 2010
erhältlich ab April 2011

2011: Gier, Hass und  Verblendung
Ein buddhiszischer Blick auf Geist und Emotionen
10. Tagung 2011
ab April 2011

IV     Der Buddhistische Studienverlag Berlin

www.buddhistischer-studienverlag.de

Reihe Form ist Leere. Leere Form
Bislang sind neun Bände erschienen. (160-190 S.)
Bände mit Sternchen enthalten einen Beitrag von Sylvia Wetzel
Band 1. Grundlagen
Band 2. Nirvana – Wege zur Befreiung*
Band 3. Methoden der Meditation
Band 4. Weisheit, Wissen, Erkennen*
Band 5. Ethik*
Band 6. Buddha-Natur*
Band 7: Kunst
Band 8: Sterben und Tod*
Band 9: Karma und Wiedergeburt *

Reihe Meditationstexte des Pali-Buddhismus
Pali und Deutsch, drei Bände
Band 1. Texte zur Achtsamkeitsmeditation. Hg. Peter Gäng
Band 2. Texte zu den Vertiefungen. Hg. Renate Seifarth
Band 3. Texte zu den Brahmavihara. Hg. Sylvia Kolk

Markus Günzel
Der Geist weilt nirgends
(ein deutscher Sinologe, der in Taiwan lehrt)
Drei Texte zur Meditationspraxis des Chan und der Lehre vom reinen Land
200 S. 2007

Herbert Guenther
Texte aus der tibetischen Nyingma-Tradition


Die Lehren des Padmasambhava. 300 S.

Abwärts und wieder Aufwärts

Allegorische Erzählungen über Werden und Transzendenz. 220 S.

Göttliche und Dämonische Dimensionen des Weiblichen (Racigma und Mukhale). 226 S.