Bücher

Sie finden hier alle Bücher von Sylvia Wetzel, teils mit Textauszügen, Rezensionen oder kurzen Inhaltsangaben. Außerdem sind hier Bücher gelistet, die Sylvia gemeinsam mit Luise Reddemann geschrieben hat, einige Sammelbände mit Beiträgen von Sylvia oder Bücher, an denen sie als Übersetzerin oder Herausgeberin mitgearbeitet hat.

Bücher von Sylvia Wetzel

Sylvia Wetzel. Grüne Tara – freie Frau. Ein weibliches Bild des Erwachens. Edition Steinrich 2022. 437 S.
Informationen zum BuchRezension von Monika Amler

Sylvia Wetzel. Erwachen und Erlösung. Eine Buddhistin interpretiert das Christentum. Patmos 2019. 176 S.
Informationen zum Buch • Rezension von Thomas Ulrich

Sylvia Wetzel. Meditieren – aber wie? Krisen in der Meditation überwinden. Klett-Cotta 2018. 160 S.

Sylvia Wetzel. Fühlen ist Leben. Umgehen mit schwierigen Gefühlen. Herder 2018, 176 S.


Sylvias Wetzel. Lass los was dich beschwert. Meditationen für die innere Leichtigkeit. Herder 2018, 224 S.  
Das Buch erschien 2002 unter dem Titel: Leichter leben. Das Hörbuch aus dem Theseus-Verlag von 2005 ist vergriffen, kann aber noch über die „edition tara libre“ bestellt werden.

Sylvia Wetzel. Mut zur MußeSich Zeit gönnen für das Wesentliche.  Achtsam leben. SCORPIO 2017, 112 S.

Sylvia Wetzel. Vertrauen. Finden, was mich wirklich trägtAchtsam leben. SCORPIO 2015, 112 S.

Sylvia Wetzel. Achtsamkeit und Mitgefühl. Mut zur Muße statt Hektik und Burnout. Reihe Leben Lernen. Pfeiffer bei Klett-Cotta, 2014, 250 S.
Buchbesprechung von Carmen Häcker

Sylvia Wetzel. Das Herz des Lotos. Frauen und Buddhismus. Fischer 1999. Steinrich 2010, 2018, 220 S.In English: The Heart of the Lotos. Woman and Buddhism in the West. Summer 2002. Excerpts on the homepage. Read More…
En Espanol: Mujer y budismo en occidente. Un camino de libertad. Barcelona: Editorial Icaria 2001. Mas…
Buchbesprechung von Carmen Häcker

Sylvia Wetzel. Hoch wie der Himmel, tief wie die Erde. Meditationen über Liebe, Beziehungen und Arbeit. Berlin: Theseus 1999. November 2010. 208 S.

Sylvia Wetzel. Leichter Leben. Praktische Meditationen über den Umgang mit Gefühlen. Berlin: Theseus 2002. Lehmanns Media 2013. 226 S.
Sylvia Wetzel. Leichter leben. CD zum Buch. Neuauflage 2010 in der edition tara libre. 10 Euro. Bezug nur über die Autorin: bestellungen@tara-libre.org
En Espanol: Una Vida más Fácil (Leichter Leben). Ediciones Dharma 2006, Alicante, Spain

Leichter leben – wer möchte das nicht! Schnell stoßen wir dabei aber immer wieder auf äußere und innere Hindernisse, die genau das nicht zuzulassen scheinen. Wie wir kreativer mit dem, was uns beschwert, umgehen und zu einer neuen Leichtigkeit finden können, dazu gibt Sylvia Wetzel in ihrem Buch vielfältige Anregungen, verbunden mit praktischen Übungen aus dem reichen Schatz des Buddhismus. Ihre Schlüsselworte sind: Achtsamkeit und Selbsterkenntnis, Vertrauen und Lust, Neues auszuprobieren. Nehmen wir uns in unserem Denken, Fühlen und Tun realistischer wahr, merken wir, wodurch wir es uns oft schwerer machen als eigentlich nötig. Dann können wir geschickter mit alten Strukturen umgehen und sie auf sanfte Weise so verändern, dass sich unser Herz öffnet und unser Geist klärt. Das sind zwei wichtige Voraussetzungen dafür, dass wir mehr Glück und Leichtigkeit, Verbundenheit und Freude erleben. Sylvia Wetzels Buch enthält eine Fülle hilfreicher Anregungen und Übungen besonders für die Erkundung unserer Gefühlswelt. Denn welche Stimmungslage wir erleben und wie wir mit angenehmen und unangenehmen Gefühlen umgehen, entscheidet ganz wesentlich darüber, ob wir uns das Leben mehr zum „Himmel“ oder zur „Hölle“ machen. Das Inhaltsverzeichnis gibt es hier als PDF.

Wieder im Buchhandel
Sylvia Wetzel. Worte wirken Wunder. Lehmanns Media 2007. 2013. 164 S. 

Bücher mit Luise Reddemann und Sylvia Wetzel

Luise Reddemann und Sylvia Wetzel. Der Weg entsteht unter deinen Füßen. Achtsamkeit und Mitgefühl in Krisen und Übergängen. Kreuz 2011. 160 S. Als Hörbuch 2012 erschienen.

Luise Reddemann und Sylvia Wetzel. Mögen alle Wesen glücklich sein. Achtsam leben. Patmos 2017. 184 S.

Luise Reddemann (Hrsg.). Kontexte von Achtsamkeit in der Psychotherapie.Fünf Vorträge der Lindauer Psychotherapiewochen 2010. Kohlhammer 2011. 135 S. Mit einem Beitrag von Sylvia Wetzel

Luise Reddemann (Hrsg). Zeiten des Wandels. Verena Kast zum 70. Kreuz 2013. 208 S. 
Mit einem Beitrag zum Anfängergeist von Sylvia Wetzel

Bücher mit Sylvia Wetzel

Astrid Lampe u.a. (Hrsg). Mit beiden Augen sehen. Luise Reddemann zum 70. Klett-Cotta 2013.  
Mit einem Beitrag von Sylvia Wetzel

Togme Zongpo und Ken McLeod. Leiden verwandeln. Glück schenken. 37 Übungen für das Auf und Ab des Lebens. edition steinrich 2019, 224 S.
Ein wunderbares Buch für das Leben in guten und schwierigen Zeiten. Aus dem Englischen übersetzt von Sabine Müller. Herausgabe, Übersetzung der Verse und Lektorat: Sylvia Wetzel. Durchsicht: Vera Stein. Umschlag-Grafik: Marita Wiemer

Rudolf Walter (Hrsg.). Inspiration für mein Leben. Im Dialog mit der Bibel. Anselm Grün zum 70. Herder 2015. 224 S. Mit einem Beitrag von Sylvia Wetzel: Die Liebe höret nimmer auf

Lama Thubten Yeshe. Grüne Tara, Weibliche Weisheit. Grundlagen des buddhistischen Tantra. München Diamant 1998, 208 S.
Herausgegeben und übersetzt von Sylvia Wetzel enthält dieses Buch drei Kurse mit einer bodenständigen und feinsinnigen Einführung in die Übung. Lama Yeshes Vorträge über die Grüne Tara sind alltagsbezogen und tiefgründig, humorvoll und herausfordernd.

Lama Thubten Yeshe. Grenzenlos ist die Kraft des Geistes. Aspekte buddhistischer Psychologie. München: Diamant Verlag 2007. 160 S.
Das Buch ist eine Sammlung von acht Vorträgen (1975-1982) über Geist und Natur des Geistes, Entsagung, Bodhicitta und Leerheit. Mit einem Vorwort von Sylvia Wetzel.

Lama Thubten Yeshe. Meditieren. Selber denken. Verstehen. Aspekte buddhistischer Psychologie. Diamant Verlag 2009, 160 S.
Übersetzung ins Deutsche von Marianne Buck und Kerstin Fricke. Mit einer Einführung von Sylvia Wetzel.
Das Buch enthält neun Vorträge aus dem Jahr 1975 über Meditation, Selbsterkenntnis, Motivation, Anhaftung und weitere Aspekte der buddhistischen Psychologie.
Auszüge:
Genießt euer materielles Leben, so gut es geht, aber versteht gleichzeitig das Wesen des Genusses: das Wesen des Objekts, das ihr gerade genießt, den Geist, der den Genuss erlebt, und wie diese beiden miteinander in Beziehung stehen. Ein tiefes Verständnis für all das, das ist Religion. (S.93)
Unterschiedliche Menschen brauchen unterschiedliche Methoden. Aus demselben Grund lehren die unterschiedlichen Weltreligionen unterschiedliche Wege, die den unterschiedlichen Fähigkeiten und Entwicklungsstufen ihrer zahlreichen und unterschiedlichen Anhänger entsprechen. Deshalb kann man nicht sagen: „Das ist der einzig wahre Weg. Jeder sollte meinem Weg folgen.“ (S. 62)

Agnes Pollner. Die weibliche Seite des Buddha. Ein Lesebuch (mit Geschichten über 70 weise Frauen im Buddhismus). Theseus 2008, 440 S.
„Ein spannender Überblick über weiblichen Mut und Weisheit. Die Meditationslehrerin Agnes Pollner hat inspirierende Geschichten über Frauen aus allen buddhistischen Traditionen gesammelt und in eine Form gebracht, dass sie heute zu uns sprechen können.“ Theseus

Christa Spannbauer. Im Haus der Weisheit. Sieben spirituelle Lehrerinnen sprechen über ihre Visionen für unsere Zeit. Kösel 2008, 160 S.
In diesem Buch sprechen große spirituelle Persönlichkeiten, alles erfahrene Lehrerinnen und Lehrer, über ihre Visionen. Ihre Gedanken und ihr Leben, das in Kurzbiografien vorgestellt wird, ermutigen zur schöpferischen Mitgestaltung unserer Welt sowohl in privater als auch in politischer, wirtschaftlicher, kultureller und spiritueller Hinsicht. Gespräche mit: Sylvia Wetzel, Jon Kabat-Zinn, Annette Kaiser, David Steindl-Rast, Claudio Naranjo, Jeanne Hay, Willigis Jäger. Mit einem Vorwort von Sylvia Wetzel.

Arndt Büsing (Hrsg.). Regen über den Kiefern. Zen-Meditation für chronisch Kranke und Tumorpatienten. Mayer 2001. Mit einem Beitrag von Sylvia Wetzel über Vertrauen, Freude, Loslassen.